Das Langdorf geht auf die ehemalige ausschliesslich stark von Landwirtschaft und Handwerk geprägte Ortsgemeinde Langdorf zurück, welche 1918 in die Stadt Frauenfeld eingegliedert wurde. Das Quartier liegt im Nord-Osten der Stadt Frauenfeld und grenzt bei der grossen Allmend an Warth-Weiningen und Felben-Wellhausen. Im Süd-Osten liegen die Quartiere Herten-Bannhalde, im Süden die Vorstadt und im Westen das Kurzdorf.

 

Das Langdorf ist ein beliebtes und attraktives Wohngebiet, welches vom allgemeinen und auch vom öffentlichen Verkehr gut erschlossen ist. Das grosse Potential für die Stadtentwicklung hat viele Neuwohnugen ins Quartier gebracht. Zudem werden viele Einfamilienhäuser renoviert und bilden neuen, attraktiven Lebensraum für junge Familien und ältere Personen. In der Schulanlage Langdorf stehen rund 40 Lehrkräfte für Schüler der ersten bis zur sechsten Klasse zur Verfügung. Im Quartier hat es drei Kindergärten und auch verschiedene Krippenplätze.

Dank Baulandreserven unter anderem entlang der Zürcherstrasse, im Juch und an der Langfeldstrasse ist auch das Entwicklungspotential für Industriebauten gross. Das Postverteilzentrum und verschiedene traditionelle Industrieund Gewerbebetriebe bieten willkommene Arbeitsplätze, Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen am Rande der Stadt. Der 35m hohe Tower ist das markante Merkmal im Quartier.

Die grosse Allmend ist als das weitherum schönste Naherholungsgebiet bekannt. Viele Skeater, Walker, Biker, Reiter, Segler, Modellflieger, Hornusser, Hundesportler und andere verbringen ihre Freizeit gerne auf der Allmend. Auch Spaziergänger und Wanderer haben viele Möglichkeiten. Im angrenzenden Naturschatzgebiet sind auch Tiere und Pflanzen zu bewundern. Neben den traditionellen Pferde- und Motorsportveranstaltungen und dem Openair, finden immer wieder andere Grossveranstaltungen ihren Platz, welche in der ganzen Schweiz Beachtung finden.